Bitpanda Pro: Österreichische Kryptobörse richtet sich mit Neustart auf Institutionelle aus

Die Kryptobörse Bitpanda Global Exchange aus Österreich ist durch die auf Fiat-zu-Krypto-Trading konzentrierte Handelsplattform unter einem neuen Namen eingesetzt worden.
Die Kryptobörse Bitpanda aus Österreich hat die bisherige Exchange in Bitpanda Pro geändert und sich somit zugleich neu aufgestellt.

Bitpanda Pro nutzt zudem eine neuartige Gebührenstruktur und beginnt den Handel mit mehreren Kryptowährungen in Franken.

  • Die bisher bekannten Krypto-zu-Krypto-Handelspaare BEST/USDT, BTC/USDT, ETH/BTC, XRP/BTC und MIOTA/BTC stehen in Bitpanda Pro ab jetzt nicht mehr zum Handel zur Verfügung.
  • Bitpanda Pro arbeitet anders als sein Vorgänger auf den Handel zwischen Krypto- und Fiatwährungen. Neben Schweizer Franken und dem Euro soll dieser in Zukunft auch in Englischen Pfund ermöglicht werden

Taktisch richtet sich Bitpanda mit seinem Neustart an der Börse stärker an die Business-Kunden. Mit algorithmischen Systemen beim Handel späht das Unternehmen neue Ziele an und hat für jene Zielgruppe eine eigene Marketingkampagne begonnen. Bitpanda Pro bietet für die neue Zielgruppe Beihilfe für Anbieter der Trading-Bots sowie den softwarebasierten Zugriff auf die Plattform über eine Schnittstelle.

Um den Betroffenen den Start von Bitpanda Pro reizvoll zu machen, lockt das Unternehmen aus Österreich mit einem noch bis 31. März gültigen Rabatt von 50 Prozent auf sämtliche Gebühren.

Die neue Aufstellung mit Bitpanda Pro hatte das Unternehmen Bipanda recht kurzfristig im Februar bekannt gegeben. Die Bitpanda Global Exchange ist erst in der zweiten Hälfte des Jahres online gegangen. Anscheinend war Bitpanda der Handel mit den Kryptowährungen nicht lukrativ genug.

Bitpanda Pro ist eine moderne Handelsplattform und eine digitale Asset Exchange für fortgeschrittene Trader, Institutionen und Profis, an der beliebte digitale Assets wie Ethereum, Bitcoin und mehr getradet werden können.

Bitpanda Pro ist zu 100 Prozent in Wien entwickelt und wird einen liquiden Handelsplatz für Krypto-Assets anbieten. Weitere digitale Assets wie Gold und Silber werden noch folgen und können gegen BTC, EUR und BEST getradet werden. Die Gestaltung von Bitpanda Pro ist auf dem aktuellsten Stand der Technik und dies in Bezug auf Sicherheitsstandards und Programmierung.

Die Börse in Österreich bietet mit Bipanda Price-Matching-Funktionen, professionelle Handelslösungen und automatische Settlement-, Clearing- und Netting-Prozesse. Bitpanda Pro gestattet es Tradern, Krypto-Assets und digitale Assets zu angemessenen Preisen zu handeln. Außerdem wird Bitpanda befähigt sein, innerhalb der hauseigenen Kette der Wertschöpfung der Exchange zu handeln um seine eigene Liquidität zu sichern.

Um es nun Unternehmen zu ermöglichen, das Vermögen zu akquirieren und um den Nutzern einmalige Investitionsmöglichkeiten durch ein Initial Exchange Offering anzubieten, wird das Unternehmen Bitpanda das Launchpad entwickeln.

Das Unternehmen Bitpanda ist ein innovativer Anbieter aus Österreich für den Direktkauf und –verkauf von Kryptowährungen.
Die Vorteile sind ein großer Funktionsumfang der Broker, die Übersichtlichkeit der Plattform und das moderne Design. Viele Coins sind hier handelbar und der Support und die Zahlungsmethoden erfolgen kundenfreundlich.

Info: In unserem Ratgeber zum Thema Bitpanda Test & Erfahrung haben wir uns das Angebot der Kryptobörse näher angesehen.

Der Anbieter Bitpanda ermöglicht es, den Kunden aus Europa, die Kryptowährungen möglichst einfach zu verkaufen und zu kaufen. Neben dem, auch für Handelsanfänger einfachen Kauf- und Registrierungsprozess, punktete das Unternehmen Bitpanda vor allem mit dem ausgezeichneten Support. Auch die Konditionen mit den Kaufpreisen und den Gebühren sind mit anderen Brokern gut vergleichbar.