COVID-19 – Kultur-Sonderförderung Land Steiermark – Förderung für Tourneen, Wiederaufnahmen und Lesungen

Da aufgrund der Corona-Maßnahmen sowie dem Veranstaltungsverbot am 11.03.2020 viele Veranstaltungen ausgefallen sind und dies für Künstler entsprechende Ausfälle bei Einnahmen bedeutete, wird nun durch verschiedene Förderungen und Unterstützungen versucht, den Kulturbetrieb in Österreich zu unterstützung.

Das Land Steiermark hat nun ein Sonderförderungsprogramm aufgelegt, welches für Tourneen, Wiederaufnahmen und Lesungen gedacht ist. Wir informieren über die Grundlagen der Förderung, Voraussetzungen und welche Veranstaltungen die Förderung in Anspruch nehmen können.

Im Rahmen der steirischen Gastspielförderung hat das Sonderförderungsprogramm nun das Ziel, eine einfach zu nutzende Förderung zu ermöglichen, die sich an dem Bedarf im Kulturbereich in der Steiermark orientiert. Die Förderung ermöglicht beispielsweise eine Unterstützung von Wiederaufnahmen sowie eine Erweiterung der Tourneeförderung für die Bereiche Musik sowie Literatur.

Basierend auf dem 2019 eingeführten und 2020 erfolgreich evaluierten Modell der Steirischen Gastspielförderung soll eine bedarfsorientierte und niedrigschwellige Förderung von Wiederaufnahmen bereits vor der Corona-Krise gezeigter Produktionen und Programme sowie eine Ausweitung der Tourneeförderung auf die Bereiche Musik und Literatur zeitlich begrenzt zur Verfügung gestellt werden.

Welche Veranstaltungen werden gefördert? – Überblick

  • Wiederaufnahmen von abendfüllenden Produktionen und Programmen in den Förderungsbereichen Darstellende Kunst (Theater, Tanz, Kinder- und Jugendtheater, Figuren- und Objekttheater, Neuer Zirkus) und Musik, Musiktheater, Klangkunst (Musiktheater, Konzertprogramme), deren Premiere im Bundesland Steiermark vor dem Beginn des COVID-19-Veranstaltungsverbots (11. März 2020) stattgefunden hat;
  • Tourneen von professionellen klassischen und zeitgenössischen Solisten, Musikensembles oder (Jazz-) Bands im Förderungsbereich Musik, Musiktheater und Klangkunst;
  • Lesungen zeitgenössischer AutorInnen im Förderungsbereich Literatur.
  • Der Umfang der Förderungen für das Sonderförderungsprogramm liegt bei 100.000 Euro.

Wie kann ich eine Förderung beantragen? – Einreichungen

  • Der Zeitrahmen für die Einreichungen gilt vom 7. August bis zum 31. Dezember 2020.
  • Wichtig: Die Veranstaltungstermine müssen bis zum 31.12.2021 durchgeführt werden (Laufzeit der Förderung)

Wer kann den Antrag stellen? – Berechtigte KünstlerInnen

  • Die Förderung richtet sich an KünstlerInnen, Gruppen sowie Ensembles/Bands aus der Steiermark.
  • Wichtig: Es muss bereits eine Förderung durch die öffentliche Hand oder Stiftungen erfolgt sein.
  • Ort: Die geplanten Tournee Vorstellungen müssen an einem anderen Ort als die Uraufführung stattfinden.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung erfolgt in Form eines pauschalierten finanziellen Zuschusses zu den für die Durchführung notwendigen Kosten.

Auskünfte erhalten Sie bei:

Dr. Gero Tögl, Tel. +43 / (0)316 / 877-4289

Quelle, Details & Antrag: https://www.kultur.steiermark.at/cms/beitrag/12790421/44834960/