Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige – Bester Risikoschutz

Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige –
Bester Risikoschutz!

Themen auf dieser Seite

Selbstständiger Höhe der Versicherung
Architekt 45,80 Euro bis 137,45 Euro
Personalberater 44,19 Euro bis 137,45 Euro
Pressefotograf 49,91  Euro bis 158,25 Euro
EDV-Techniker 44,19 Euro bis 203,32 Euro
Zahnarzt 49,91 Euro bis 131,68 Euro
Fensterbauer 121,82 Euro bis 376,01 Euro

Selbstständiger Antragsteller 30 Jahre, 1.500 Euro Rente bis 65 JahreSelbstständige: Unfallversicherung als Ergänzung meist sinnvollVor allem in risikoreicheren, meist handwerklichen Berufen ist eine Absicherung gegen Unfälle eine gute Ergänzung: Denn vor allem schwere Unfälle mit einer Invalidität werden oft nicht nur die berufliche Einsetzbarkeit beschränken, sondern auch im privaten Bereich Veränderungen erforderlich machen wie etwa den Umbau des Zuhauses. Insofern ist die Vereinbarung einer Einmalleistung mit einer privaten Unfallversicherung durchaus sinnvoll – eine Rente dagegen muss eigentlich nicht versichert werden, weil der Lohnersatz durch die Berufsunfähigkeitsversicherung abgedeckt sein sollte.

Tipps der Redaktion

Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?Beratung zur BerufsunfähigkeitsversicherungBerufsunfähigkeitsversicherung: Test der AnbieterBU Kritik an den Versicherern gerechtfertigt?Berufsunfähigkeitsversicherung: Vergleich und wichtige InfosBAFA Förderung für UnternehmensberatungSoforthilfe Corona von Bund und Ländern

W3NjIG5hbWU9JnF1b3Q7TkFWLUJVVi1MSU5LUy0zY29sJnF1b3Q7XQ==