Daumenbandagen

Eine Daumenbandage ist immer dann sinnvoll, um das das Daumen- oder Daumengrundgelenk ruhig zu stellen. So können Reizzustände oder auch Entzündungen können wesentlich besser abheilen, denn die Heilung wird durch permanente neue Reizungen und Bewegung des Daumens verzögert. Indikationen für eine Daumenbandage könne z.B. ein Skidaumen, Schnappdaumen (Hausfrauendaumen), Daumenverstauchungen, -Entzündungen oder Frakturen.

Eine Daumenbandage kann die Heilung beschleunigen. Die Stabilisation der Gelenke und der sanfte Druck aufs Gewebe lindern die Schmerzen. Das reduziert Schwellungen und entlastet Bänder und Muskeln. Auch nach einer Operation kann eine Bandage helfen, den Heilungsprozess zu begünstigen

Aspekte einer Daumenbandage

  • Ruhigstellung des Daumengelenks
  • Schmerzlinderung
  • Beschleunigung des Heilungsprozesse
  • Stabilisation und Entlastung der Bänder und Sehnen

Daumenbandagen Empfehlungen der Redaktion

Mueller 62712 Daumenbandage, Schwarz, Universalgröße

[amazon fields=“B004YIFA2C“ value=“thumb“ image_size=“large“]

Mueller Daumenbandage, Amazon.de

Highlights:

Ideal bei Verletzungen des Daumengelenks
Antimikrobielles, beschichtetes und latexfreies Textilgewebe
Hilft Schmerzen im Daumengelenk zu verringern, ohne die Bewegungsfreiheit der Finger einzuschränken
3 Gurte erlauben eine flexible Einstellung und Anpassung an die speziellen Bedürfnisse
Stoßabsorbierende und stützende Kunststoffschienen am Daumengrundgelenk erhöhen Komfort und Sicherheit
Waschbar bei 30°C, nicht bügeln, kein Trockner
Beste Bewertungen auf Amazon.de

Über 140 Nutzer haben auf Amazon.de die Daumengelenkbandage bewertet und kommen zu einem Spitzenergebnis von 4,5 von 5 Sternen, womit die Daumenbandage eine der beliebtesten auf Amazon.de ist. Mehr als 70% aller Nutzer haben der Daumengelenkbandage sogar eine 5-Sterne Bewertung gegeben.

Besonders wird in den Kommentaren die gute Verarbeitung und die gute Stützung des Daumens gelobt.

81VZ4liIGsL. AC SL1500

Quelle: Mueller, Amazon.de


[amazon fields=“B004YIFA2C“ value=“price“]
inkl. 19% MwSt.

Kaufkriterien für eine Daumenbandage

Passgenaue Form für stabile Unterstützung
atmungsaktives Material zum Schutz vor Schweiß und Bakterien
antibakterielles Material zur Hautschonung
mehrere Schlaufen zur individuellen Einstellung
idealer Stabilisierungsgrad für das Problem
Links oder Rechts tragbar
Massagepelotten zur Stimulierung
elastisches oder Kompressionsgewebe für Massageeffekt bei Bewegung
richtige Größe für schmerzstillenden Effekt und guten Halt

Wann werden Daumengelenkbandagen benötigt?

  • bei einem Seitenbandriss
  • einem Skidaumen (auch Seitenbandzerrung genannt)
  • Arthrose, Gicht, Rheuma oder Arthritis
  • bei einer Sehnenscheidenentzündung (z.B. durch permanente Überlastung, spezielle Form ist der Hausfrauendaumen „Tendovaginitis stenosans de Quervain“ oder Schnappdaumen)
  • bei einer Reizung oder Überreizung des Daumens oder des Daumengelenks
  • Verstauchung des Daumens
  • bei Ganglien und Überbeinen
  • bei Frakturen

Arten von Daumenbandagen

Kompressionsbandagen für den Daumen

Die meisten Daumengelenkbandagen stützten den Daumen ohne die Bewegung komplett einzuschränken. Dabei wird atmungsaktives Material genutzt, denn diese ist meist auch elastisch, sodass der Daumen fast allein durch Kompressionsdruck und Form der Daumenbandage gestützt wird. Meistens ist das Material um den Daumen aber verstärkt, um ihn zu schützen. Empfehlenswert ist ein ein Kompressionsgestrick oder Neopren für eine Daumengelenkbandage. Daneben gibt es auch Bandagen aus normalem Kunststoffpolster und Kunststoffmaterial, was für sportlichere Aktivitäten allerdings nicht zu empfehlen ist. In der Regel werden die Daumenbandagen pro Hand getrennt angeboten.

Elastische Wickelbandage für den Daumen

Vor allem Wickelbandagen lassen sich beidseitig verwenden. Die ähneln den Kompressionsbandagen insofern, als sie ebenfalls über Kompression den Daumen in seiner Stabilität unterstützten. Allerdings bieten Wickelbandagen den Vorteil, dass man durch die Stärke der Wicklung auch den Kompressionsdruck variieren kann. Geeignet sind Wickelbandagen für den Daumen bei leichteren Problemen wie Arthrose, Arthritis oder rheumatischen Erkrankungen. Behandelt wird so auch eine Überreizung im Daumen.

Daumenorthese

Eine Orthese mit eingearbeiteten Metalltstäben sorgt für maximale Stabilität und korrigiert teilweise sogar die Stellung des Gelenks oder der Komponenten zueinander. Entzündete Regionen werden vor Fehlbelastungen geschützt so dass nach einer OP können betroffene Stellen ruhig heilen können.

Feste Daumenbandagen zieht man um das Handgelenk und den Daumen, wodurch die Bewegungsfreiheit im Handgelenk erhalten bleibt. Eine feste Bandage befestigt man mit Klettverschlüssen am Handgelenk und Daumen weshalb sie sich vom Druck her verstellen lassen. Feste Daumenbandagen sind ideal für schwere Entzündungen, bei postoperativen Zuständen , Frakturen und Sehnenverletzungen. Ein stabiler Bügel aus Kunststoff oder Metall sorgt für einen stabilen Halt und eine gute Führung des Daumens und seine Gelenke.

Bekannte Bandagenhersteller

Zu den bekanntesten Bandagen-Herstellern gehören Bauerfeind, Bort, Sporlastic, medi und Ottobock. Die meisten dieser Hersteller haben auch Daumenbandagen im Sortiment und bieten diese direkt auf deren Webseite, oder in Online-Shops oder auf der Verkaufsplattform Amazon an.

ideos zu Daumen-Verletzungen

Schmerzen im Daumengelenk – Rhizarthrose?

Schmerzen im Daumengelenk können auf eine Rhizarthrose hinweisen. Ein Daumentape kann die Schmerzen lindern. Wie man die Daumengelenkbandage richtig anlegt und taped, erfährst du hier im Video.

Der Skidaumen – eine häufige Daumenverletzung

Der Skidaumen kann sehr schmerzen und die Beweglichkeit der Hand stark einschränken. Wie man mit dieser Verletung umgeht und welche Maßnahmen zur Besserung beitragen können, erfährst du in diesem Video.

Der Schnappdaumen – eine häufige Daumenverletzung

Der Schnappdaumen kann durch Bewegungsmangel entstehen, da es ohne Bewegung zu Veränderungen im Fasziengewebe kommen kann. Wie genau ein Schnappdaumen entsteht und welche Behandlungen, abseits von Schienen und Operationen, wirklich etwas bringen, erfahren Sie in diesem Video.