Der Porsche unter den Mixern: VITAMIX

Entschuldigt vielmals, aber hier muss mal ein Lobgesang eingestimmt werden. Und dies geschieht leider auch zu Recht. Wer nämlich dem allgemeinen Smoothie & Green Juice Wahn verfallen ist, der irennt das Dilemma: Einen Mixer finden, der nicht bei frischem Weizengras schlapp macht. Einen, der Suppen wirklich „glatt“ mixt und einen nicht mit einer stückigen Pampe im Regen stehen lässt. Einen Mixer, der die most amazing Bananen-Erdnussbutter-Schoko-Smoothies der Welt zubereitet, die nichts als Verzückung im Mund hinterlassen. Einen, der sogar selbstgemachtes Mandelmus packt.

Tja, und den gibt es auch. Er nennt sich Vitamix.

Wir durften den Vitamix Total Nutrition Centerir?t=hapminmag 21&l=am2&o=3&a=B00KYT6MBI testen (mit freundlicher Genehmigung von Keimling) und bei unserem Happy Mind Fotoshooting als Requisite einsetzen. TNC steht übrigens für Total Nutrition Center. Bedeutet, dass ihr eigentlich kein anderes Küchengerät mehr braucht, wenn man es genau nimmt. Alle Nährstoffe, die euer Körper braucht, kann der Vitamix euch in eine ansehnliche Form mixen.

Der Vitamix hat definitiv seinen Preis, der zuerst ein wenig abschreckend sein mag. Wer allerdings den flüssigen Lifestyle verinnerlicht hat, der wird jeden einzelnen Tag seines Lebens Freude an dem Teil haben. Hier gibt es genaue Infos zum Vitamix TNC 

Und zum Abschluss noch ein Rezept für eine oberleckere weiße Mandelsuppe – Gazpacho Style!

Ihr braucht folgende Zutaten:

  • 200 g weiße, blanchierte Mandeln, eingeweicht
  • 500 ml gefiltertes Wasser zum Einweichen
  • 20 g Roggenbrot
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 60 ml Sherry Essig
  • 2 frische Feigen
  • Ein paar Stangen Schnittlauch
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung:

Die Mandeln werden über Nacht in dem gefilterten Wasser eingeweicht. Danach mit der Einweichflüssigkeit, dem Knoblauch, dem Brot und dem Olivenöl in den Vitamix geben und pürieren – 4 Minuten auf höchster Stufe.

Danach durch ein feines Sieb geben, 30 Min. im Kühlschrank kühlen und danach abschmecken. Zum Servieren die in Viertel geschnittenen Feigen in den Teller geben, mit der Suppe umgießen und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Essig sowie dem Schnittlauch garnieren. Fertig!

Zum Schluss möchte ich dir noch einen weiteren unser Suppenklassiker ans Herz legen. Kennst du ihn schon? Rezept Linsensuppe vegetarisch.