Angebote -

Bedürfnis -

Marken -

Konzentration -

Menge -

Geschmack -

Merkmale -

Jojobaöl – Anwendung & Wirkung


Das Jojobaöl bzw. -wachs stammt aus dem Jojobastrauch (Simmondsia chinensis). Der immergrüne Strauch liebt es warm und trocken. Er gedeiht am liebsten in Wüstenlandschaften, beispielsweise in den USA und Mexiko, aber auch in Südamerika, in Nordafrika und in Austra­lien. Das Jojobawachs wird aus den Samen der Pflanze gewonnen. Wird dieses weiterverarbeitet zu Öl, ist eine goldgelbe Farbe ein Quali­tätsmerkmal, während billige Raffinierieprodukte oft farblos sind.

Jojobaöl ist ein echter Vitamincocktail. Insbesondere die Vitamine B und E sowie Provitamin A tummeln sich im Öl, das zu 70 Prozent aus Gadoleinsäure sowie aus Erucasäure, Ölsäure, Palmitin- und Nervosäure besteht. Kosmetisch werden Jojobapro­dukte für eine pralle Haut, gesundes Haar und im Rahmen von Anti Aging eingesetzt. Auch zur Regeneration von Narben und zur Minderung der Optik von Schwan­gerschaftsstreifen wird Jojoba eingesetzt. Durch die geschmeidige Konsistenz und die ausgezeichnete Verträglichkeit wird Jojoböl auch beim Massagen geschätzt.