Vitamin D

Vitamin D gehört zur Kategorie der fettlöslichen Vitamine und ist vor allem für seine Rolle im Knochenstoffwechsel bekannt. Vitamin D ist auch an anderen Stoffwechselvorgängen, der Proteinsynthese und der Genregulation beteiligt. Außerdem werden mehrere Zusammenhänge zwischen der Vitamin-D-Verfügbarkeit und chronischen Krankheiten sowie neue Präventionsstrategien entwickelt, wobei Korrelationen zwischen dem Vitamin-D-Spiegel und Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen beobachtet werden können.

Unser Vitamin D Center soll die außerordentliche Bedeutung von Vitamin D bei der Prävention dieser Volkskrankheiten widerspiegeln. Wir geben Ihnen tiefe Einblicke in die Funktionsweise und Bedeutung von Vitamin D, die neuesten Forschungsergebnisse zu den Folgen einer Mangelversorgung, die Dosierung von Vitamin D sowie zur Vitaminergänzung und Ernährung. Außerdem soll unser Vitamin D Center als zentrale Experten-Community dienen, die sich mit Forschungsnachrichten und aktuellen Studienergebnissen beschäftigt. Dazu soll es regelmäßig stattfindende Veranstaltungen zum Thema Vitamin D geben, wo sich Experten und Interessierte über Vitamin D und die aktuelle Forschungslage informieren können.

Im einundzwanzigsten Jahrhundert setzen sich die Menschen nicht mehr ausreichend der Sonne aus. Infolgedessen hat die Mehrheit der Menschen einen Vitamin-D-Mangel. Vitamin-D-Mangel wird von Forschern als Risikofaktor für eine Vielzahl von Krankheiten erkannt, einschließlich Herzkrankheiten und Krebs. Darüber hinaus stellen Wissenschaftler fest, dass ein Vitamin-D-Mangel den Schweregrad einiger Krankheiten verschlimmern kann. Vitamin D kann eine entscheidende Rolle bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Störungen spielen.

Themen zu Vitamin D

Erkrankungen durch Vitamin D Mangel

Lebensmittel mit Vitamin D

Vitamin D Produkte

Vitamin D Studien

Vitamin D Magazin